Marudoh

Die Marudoh Koi Farm gehört zu einer der größten Koi Farmen in Niigata und produziert in der Brutzeit bis zu 70.000 Tosai, 5000 Nissai und 200 Sansai Koi. Aufgrund der hohen Qualität der Koi und der Vielfältigkeit der Arten sind Kois der Marudoh Koi Farm nicht nur in Japan, sondern weltweit gefragt. Einen Namen hat sich die Marudoh Koi Farm vor allem durch die hohe Qualität von Chagoi, Karashigoi, Yamabuki und vor allem Sanke gemacht.

Es werden 1–16 von 40 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–16 von 40 Ergebnissen angezeigt

Marudoh Koi Farm – Koi-Zucht auf höchstem Niveau

Die Familientradition von Hisashi Hirasawa in Niigata reicht über 300 Jahre zurück. 1965 begann Kazutoshi Hirasawa, Vater von Hisashi Hirasawa und Gründer der Marudoh Koi Farm mit der Zucht von Sadazo Sanke. Sowohl er, als auch sein Sohn Hisashi Hirasawa standen im Dienste der Dainichi Koi Farm, der größten und bekanntesten Koi Farm in Japan. Dort sammelten sowohl der Vater, als auch der Sohn wertvolle Erfahrungen für die Koi-Zucht. Besonders Hisashi Hirasawa lernte viel über die unterschiedlichen Zuchtmethoden, die Natur der Kois und sammelte so wertvolles Know-how, um die Marudoh Koi Farm auszubauen.

Heute züchtet Hisashi Hirasawa in seinen Teichen 10 verschiedene Koi-Arten, wie:

Höchste Priorität der Koi-Zucht hat dabei die ständige Verbesserung der Qualität der Marudoh Koi. Dafür setzt die Marudoh Koi Farm auf eine optimale Umgebung, gute Fütterungsverfahren und stetige Gesundheitsüberwachung der Koi.

Koi-Varietäten von außergewöhnlicher Qualität und Größe

Die Leidenschaft der gesamten Familie Hirasawa äußert sich in der außergewöhnlich hohen Qualität aller gezüchteten Koi-Varietäten. In den letzten Jahren gewann Hisashi Hirasawa zahlreiche Auszeichnungen für seine Koi. Marudoh Koi sind bekannt als atemberaubende und hochwertige Koi. Vor allem Karashigoi, Chagoi, Kabuto ,Kohaku und Sanke zählen zu den Aushängeschildern Koi der Marudoh Farm. Neben der hohen Qualität ist die Marudoh Koi Farm auch die Zucht von Jumbo Koi spezialisiert. So erreichte ein Karashigoi der Marudoh Farm sagenhafte 113 cm.