Ogata

Die Ogata Koi Farm wurde 1972 mit 0,4 Hektar Landfläche gegründet. Bereits im Folgejahr wurde der erste Kohaku und Taisho Sabshoku hervorgebracht. Im Laufe der Zeit wuchs die Ogata Farm immer weiter, so dass heute acht Glashäuser, fünf Naturteiche mit über einem Hektar Fläche, drei mit ca. 3 Hektar Fläche und einer für die kleinen Kois zum Stolz der Ogata Farm zählen. 15 Mitarbeiter kümmern sich liebevoll um die Koi Karpfen, was sich auch auf die Qualität der Fische auswirkt. In der Anfangszeit bzw. in den 80-ger Jahren exportiere die Ogata Koi Farm hauptsächlich in den asiatischen Raum (z.B. Taiwan, Thailand, Hong Kong). Mittlerweile hat der Export zugenommen und die Koi Karpfen werden nach Europa, Amerika und in viele andere Länder geliefert. Ogata setzt auf Varietätenvielfalt, sodass die Schwerpunkte der Koizucht sich von Jahr zu Jahr unterscheiden. Beste Qualität, gutgewachsene Koi und tolle Farbintensität wird bei Ogata Kois garantiert. Gerne können Sie uns auch persönlich kontaktieren, sollten Sie näheres zu unseren Kois der Ogata Koi Farm wissen wollen.

Es werden 1–16 von 96 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–16 von 96 Ergebnissen angezeigt